High-School-Neuseeland
Du bist hier: Startseite > Programm > High School > Neuseeland

Neuseeland – High School

Übersicht

Soviel mehr als nur Elfen und Hobbits

Aotearoa, Land der langen weißen Wolke, heißt Neuseeland in der Sprache der Maori. Und wie im Himmel wirst Du Dich als Austauschschüler in diesem wunderschönen Land ganz sicher fühlen: Traumhafte Strände, aktive Vulkane, sprühende Geysire, Wasserfälle und Baumfarne so hoch wie Palmen hat die Nordinsel zu bieten. Wild zerklüftete Fjordlandschaften, gewaltige Gletscher, raue
Küsten, sattgrüne Regenwälder und atemberaubende Südseestrände faszinieren hingegen im Süden. Kein Wunder, dass die weltberühmte Verfilmung der Herr der Ringe-Romane hier entstanden ist!


DIE NORDINSEL weckt mit den subtropischen North Lands, ihren blauen Buchten und dem berühmten Ninety Miles Beach bis hin zur schroffen Vulkanszenerie des Tongariro National Park viel Begeisterung. Die unzähligen Segelboote im pulsierenden Auckland versprühen maritimes Lebensgefühl und Großstadtflair, während nur wenige Kilometer entfernt immergrüne Regenwälder naturbelassene Wildnis verheißen. In der bergigen Mitte der Insel liegt übrigens auch das Zentrum der Maori-Kultur. Die an der Südspitze gelegene HauptstadtWellington macht mit ihrer lebendigen Künstler- und Studentenszene den Mix aus Kultur und Natur perfekt!


DIE SÜDINSEL hingegen zeigt Neuseeland von einer ganz anderen Seite: Ruhig gleiten die Kajaks durch das kristallklare Wasser des Abel Tasman Park, während sich weiter südlich gewaltige Wassermassen tosend ihren Weg über felsige Fjorde bahnen und in einem majestätischen Wasserfall münden. Die beeindruckende Natur und jede Menge Outdoor-Aktivitäten sind das Kennzeichen der Südinsel! Das reichhaltige Nahrungsangebot vor der Küste lockt regelmäßig Wale und Delfinschwärme an. Im Landesinneren, in Queenstown, kommen Freunde des Erlebnissports voll auf ihre Kosten: Beim Skifahren in den Südalpen, Wild Water Rafting oder Klettern.


Keine Frage, Neuseeland ist eines der schönsten Länder der Erde – und auch eines der sichersten. Weltweit steht der Inselstaat auf Platz vier der Länder mit der geringsten Kriminalitätsrate, und damit weit vor Deutschland. Außerdem erzielen die Kiwis immer wieder exzellenteErgebnisse in den  PISA-Studien, weshalb Dein Austausch auch in schulischer Sicht ein einzigartiges Erlebnis zu werden verspricht. An jeder Schule gibt es International Directors, die sich exklusiv um die ausländischen Gastschüler kümmern.


Außerdem bist Du flexibel genug, um viel von Land und Leuten zu sehen: Die Aufteilung des neuseeländischen Schuljahres in sogenannte Terms kommt Dir da entgegen. Der Einstieg ist mehrmals im Jahr möglich, da geht in der deutschen Schullaufbahn nicht so viel Zeit verloren. Der Clou: Das neuseeländische Abitur wird sogar als Zugangsberechtigung an vielen deutschen Fachhochschulen
anerkannt! D. h., wer seinen Austausch verlängert und die Abschlussprüfungen besteht, hat das Abi gleich mit in der Tasche!


Die Atmosphäre und das Selbstverständnis der High Schools reichen von modern oder traditionell, über elitär und leistungsorientiert bis kreativ und künstlerisch. Einige Schulen sind sehr akademisch ausgerichtet, andere bieten großartige Möglichkeiten im praxisorientierten Bereich. In jedem Fall sind sie alle auf ihren guten Ruf bedacht und ermöglichen Dir die Verwirklichung vieler Wünsche. Wir arbeiten in Neuseeland mit über 50 Partnerschulen zusammen, zum Teil bereits seit über 20 Jahren. Daher können wir Dir auch ein ganz individuelles Angebot erstellen, dass Deinen Hobbys und Neigungen entgegenkommt – damit Du Dein Jahr bei den Kiwis genießen kannst!

 

 

Erlebnisgarantie inklusive: Neuseeland in den Schulferien entdecken


Unser Partner ISENZ organisiert für unsere Schüler Reisen während der neuseeländischen Schulferien. So kannst Du auf der Nordinsel beispielsweise auf einer mehrtägigen Fahrt die Hauptstadt Wellington, die Metropole Auckland, das vulkanische Landesinnere, imposante Wasserfälle und vieles mehr erleben.


Auch die Südinseltour hat viel zu bieten: Kajak fahren auf dem traumhaften Abel Tasman,  Gletscherwanderungen, Fjordtouren und die Abenteuerstadt Queenstown. Bei ausreichendem Interesse besteht auch die Möglichkeit nach Sydney in Australien zu reisen!

High School

Die High Schools in Neuseeland haben einen ausgezeichneten Ruf, nicht zuletzt durch das gute Abschneiden in den PISA-Studien. Der Unterricht dort ist sehr praxisorientiert und projektbezogen und die Lehrer äußerst engagiert – für Austauschschüler eine tolle Abwechslung zum deutschen Schulalltag. Akademische Fächer wie Mathe, Naturwissenschaften und Sprachen kannst Du ebenfalls weiter pflegen und zudem tolle neue Kurse ausprobieren. So gibt es für die Künstler unter Euch Schulen mit Gesangsunterricht, Theater-, Film- und Fernsehkursen. Den Kulturinteressierten empfehlen wir Maori-Kunde, um etwas über die Ureinwohner der Insel zu erfahren. Einige High Schools bieten sogar Medien- und Computerwissenschaften an und an den  meisten kann man sowohl europäische als auch asiatische Sprachen erlernen. Selbst Latein ist in Neuseeland möglich. Und auch die Sportbegeisterten kommen wahrlich nicht zu kurz: fast jede High School hat spezielle Outdoor-Kurse, in denen Du Deinen Teamgeist und Mut beweisen kannst. Ob Rugby, Hockey, Segeln, Kajak- oder Skifahren – es wird eine Menge im Sportbereich angeboten.
Alle unsere Partnerschulen in Neuseeland entsprechen unseren Qualitätskriterien. Wir arbeiten direkt mit den High Schools zusammen und so erfolgt auch die Betreuung vor Ort durch Mitarbeiter der High School. Beliebt sind übrigens auch die reinen Mädchen- und Jungenschulen, da Studien gezeigt haben, dass gleichgeschlechtlicher Unterricht einen höheren Leistungsstandard erzielt. Und keine Sorge: Kooperationen zwischen je einer Mädchen- und einer Jungenschule finden statt.
Bei den Kiwis, wie die Neuseeländer liebevoll genannt werden, kannst Du nicht nur ein halbes oder ganzes Schuljahr verbringen, sondern gestaltest Deinen Aufenthalt entsprechend der neuseeländischen Terms: Davon gibt es vier pro Jahr. Ein Term dauert etwa zehn Wochen und wird jeweils von zweiwöchigen Ferien abgeschlossen. Beginn ist Ende Januar (Term 1), Anfang Mai (Term 2), Ende Juli (Term 3) und Mitte Oktober (Term 4). Die Terms bieten besonders Schülern, die von den Regelungen der Schulzeitverkürzung (Stichwort G8) betroffen sind, vielfältige Möglichkeiten, um in Deutschland wenig (Schul-)Zeit zu verlieren. Das Schuljahr fängt in Neuseeland übrigens Ende Januar an – wir befinden uns ja auf der Südhalbkugel. Möglich ist der Einstieg für Dich aber zu jedem Term.
 

Spezialangebote

Für Kurzentschlossene: Viel Schüleraustausch für wenig Geld!

 

Du denkst, Neuseeland ist der Robinson-Club unter den Schüleraustauschländern: Weltklasse Schulen, grandiose Natur und eine multikulturelle Gesellschaft mit der niedrigsten Verbrechensrate - aber dafür eben auch zu Premiumpreisen? Nicht in diesem Jahr!

Diverse neuseeländische Schulbezirke, die zu den Besten gehören, starten eine Offensive, bei der ausländische Schüler für bestimmte Neigungen und Interessensschwerpunkte Rabatte auf die Schulgebühr von bis zu 40 Prozent erhalten!

Du hast eine musische Begabung oder interessierst Dich für Tanz und Theater? Du möchtest Deine Fähigkeiten in Deiner Lieblingssportart verbessern? Du hast ein besonderes Interesse für ein bestimmtes Schulfach? Dann bewirb Dich schnell für ein Schüleraustauschjahr für die kommende Saison (Abflug ab Juli 2016).

Achtung: Für einige besonders begehrte Hobbies sind nur noch wenige Plätze verfügbar! Am besten Du meldest Dich sofort bei uns telefonisch, damit wir Dir einen Platz reservieren können: 040 - 44 70 70 0.

 

AUSSERDEM:

Hast Du schon mal über die Möglichkeit nachgedacht, während Deines Schüleraustausches in Neuseeland Abitur zu machen? Das National Certificate of Educational Achievement (Level 3) wird inzwischen sogar als Zugangsberechtigung für ein Studium an vielen deutschen Fachhochschulen anerkannt. Wir raten Dir aber, vorher an der Uni Deiner Wahl nachzufragen. Um alle erforderlichen Credits für das NCEA zu bekommen, musst Du insgesamt anderthalb bis zwei Jahre in Neuseeland einplanen und dort bestimmte Fächer belegen.
Auckland, Neuseelands größte Stadt, ist definitiv eine Reise wert. Wenn Du im Juli oder Januar ans andere Ende der Welt fliegst, kannst Du deshalb bei unserem im Preis inbegriffenen Welcome-Meeting drei Tage lang die Metropole erkunden. Dazu bekommst Du wichtige Tipps für Deinen Einstieg in Schule und Gastfamilie. Während Deines Aufenthaltes solltest Du unbedingt auch den Rest der grandiosen neuseeländischen Natur entdecken. Unser Partner ISENZ organisiert daher für unsere Schüler Reisen während der neuseeländischen Schulferien. So kannst Du auf der Nordinsel beispielsweise auf einer mehrtägigen Fahrt die Hauptstadt Wellington, die Metropole Auckland, das vulkanische Landesinnere, imposante Wasserfälle und vieles mehr anschauen. Auch die Südinseltour hat viel zu bieten: Kajak fahren auf dem traumhaften Abel Tasman, Gletscherwanderungen, Fjordtouren und die Abenteuerstadt Queenstown. Bei ausreichendem Interesse besteht auch die Möglichkeit nach Sydney in Australien zu reisen!

Leistungen

Wir vermitteln Ihnen die folgenden Leistungen:

  • Suche und Auswahl einer Gastfamilie
  • Schulplatz an einer High School (je nach Programm eventuell Schulgeld)
  • Betreuung während des Aufenthaltes im Gastland 
  • Betreuung vor, während und nach dem Aufenthalt in Deutschland
  • Welcome-Meeting im Gastland
  • Transfer zur Gastfamilie ab Zielflughafen
  • 3 Tage Vorbereitungsseminar in Deutschland (inklusive Elterntreffen)
  • 2 Tage Nachbereitungsseminar in Deutschland
  • 24-Stunden-Notruf-Nummer in Deutschland
  • 24-Stunden-Notruf-Nummer im Gastland
  • Handbuch mit Erfahrungen aus fast 40 Jahren Schüleraustausch und Tipps zum Gastland

Zusätzliche Kosten:

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft, Zubringer ab/bis nächstgrößerem Flughafen, Transfer zur Gastfamilie (auf Wunsch Empfehlung durch e2)
  • Versicherungspaket im Schulpreis enthalten
  • evtl. anfallende Visumsgebühren
  • optionale Reisen im Gastland
  • monatliches Taschengeld
  • ggf. Bücher und Schuluniform
  • ggf. Schulgebühren für Privatschulbesuch 

Kosten & Details

Alter

14-18 Jahre

 

Aufenthalt

4 Terms (1 Schuljahr)
3 Terms
2 Terms (1 Schulhalbjahr)
1 Term

 

Bewerbungsschluss

2 bis 3 Monate vor Programmbeginn - Beginn ist im Januar, April, Juli und Oktober

 

Besonderheiten

  • Individuell ausgearbeitete Schulvorschläge (inklusive)
  • Reisen (optional) 
  • Taschengeldempfehlung: ca. 200,- € pro Monat

Vermittlungsgebühr: € 2.000,00 zzgl. ges. Mwst.

Programmpreis der neuseeländischen Schule inkl. Schulgeld, Gastfamiliengebühr, zum Teil individuelle Orientation: ab € 13.600,00 für ein ganzes Schuljahr
weitere Preise auf Anfrage

Flugreise ca. € 2.400,00

 

Bitte kontaktieren Sie uns - wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!

Steckbrief Neuseeland

Hauptstadt: Wellington
Landessprache/n: Englisch, Maori
Größe: 270.534 km²
Einwohnerzahl: 4,43 Mio.
Währung: Neuseeland Dollar

Weitere Länder